Veranstaltungen - Kunst & Kultur - Duorecital "Schubertiade"

Samstag, 25.01.2020

Duorecital "Schubertiade"

Duorecital "Schubertiade"
 

Samstag, 25.01.2020, 20:00 - 22:00 Uhr

Schubertkonzert der Pianisten Henning Lucius u. Matthias Veit

Curriculum Vitae

Der Pianist Henning Lucius studierte in Hamburg bei Peter-Jürgen Hofer, Gernot Kahl und Volker Banfield mit Abschluss des Konzertexamens sowie in Bloomington/USA bei György Sebok und Shigeo Neriki. Entscheidende Impulse bekam er auf Meisterkursen und in der Zusammenarbeit mit Ralf Gothóni, Dietrich Fischer-Dieskau, Hartmut Höll, Christoph Eschenbach, Peter Feuchtwanger, Jörg Demus, Elisabeth Leonskaja sowie Rostislav Dubinsky, Peter Elkus und Aribert Er erhielt mehrere Preise und Stipendien, so beim Deutschen Als Dozent ist Henning Lucius an der Musikhochschule Lübeck, der HMT Rostock und am Hamburger Konservatorium tätig. Zwischenzeitlich unterrichtete er an der HdK Bremen.Als Kursbegleiter trat er mehrfach in Erscheinung, im Fach Gesang bei Judith Beckmann, Helen Donath (Bayreuth, Stuttgart, Hamburg, Lübeck, Savonlinna, Bad Urach), Margreet Honig (SHMF), Klesie Kelly (Sommercampus HMT Rostock), Edith Mathis (Bad Urach), Thomas Quasthoff (SHMF), Sibylla Rubens (Sondershausen),Peter Schreier (Bad Urach), Michaela Schuster, Christiane Oelze (Bad Urach) sowie bei Andra Darzins (Viola) und Roman Nodel (Violine). Inzwischen ist er ein gefragter Liedbegleiter und Kammermusiker und wirkte mit bei verschiedenen Festivals, so beim Schleswig-Holstein-Musik-Festival, den Brandenburgischen Sommerkonzerten, beim Musikfest Bremen, den Holdenstedter Schlosswochen sowie alljährlich bei den Sommerlichen Musiktagen in Hitzacker.

Er musiziert in unterschiedlichsten Formationen und konzertiert im Klavierduo mit Matthias Veit, mit dem Flötisten Jürgen Franz, den Sopranistinnen Christiane Oelze,Graciela de Gyldenfeldt, Frauke-Maria Thalacker, dem Tenor Knut Schoch u.a..

Andere Partner waren Maxence Larrieu, Sabine Meyer und das Diotima-Quartett (Frankreich).2008 führte ihn eine Tournee nach Japan, wo er mit Knut Schoch Kurse und Konzerte gab und als Gastdozent an der Geijutsu-Universität in Osaka tätig war. Im September 2011 kam neben einer Konzertreise mit dem Trio Coloris durch Litauen das Projekt „Puentes - Brücken“ zustande, das er mit Graciela de Gyldenfeldt auf einer Tournee in Argentinien präsentierte. 2012 und 2014 gab er Konzerte an der Deutschen Botschaft in Teheran zusammen mit Matthias Veit und Martynas Šv?gžda von Bekker.Henning Lucius konzertierte mit Dirigenten wie Claus Bantzer, Thomas Hengelbrock, Günter Jena, Mathias Husmann und Gerd Müller-Lorenz und Rida Murtada.Bis 2015 war Henning Lucius musikalischer Leiter von Appen Classics.Rundfunkaufnahmen wie auch Fernseh-und CD-Produktionen dokumentieren seinen künstlerischen Werdegang.

Tickets
14,00 Euro

Veranstaltungsort
Heimathaus Jesteburg
Niedersachsenplatz 2, 21266 Jesteburg
Homepage: www.jesteburgerpodium.de
Veranstalter
Jesteburge Podium Karin Neudert
Forellengrund 5 , 21266 Jesteburg
Kontaktdaten:
Telefon: 04183-9893254
Email: karin.neudert@ewe.net
Homepage: